1. tibor.net >
  2. Social Media >
  3. Bluesky >
  4. Bluesky Invite-Code: So kommst du an die Einladung

Das Logo von Bluesky

Invites für Bluesky: So erhält man die Einladungscodes für das soziale Netzwerk

Von

Bluesky ist ein neues soziales Netzwerk, das sich vor allem bei Twitter-Nutzern in Deutschland großer Beliebtheit erfreut. Aktuell sind bereits ca. 1,5 Millionen Accounts auf dem Netzwerk aktiv. Ein Problem dabei: Registrieren kann man sich nur, wenn man über einen Invite-Code für Bluesky verfügt – und die sind rar. Wir stellen die Möglichkeiten vor, dennoch an einen Einladungscode zu kommen.

Um sich auf Bluesky zu registrieren, braucht man einen Invite-Code, der nach dem folgenden Schema aufgebaut ist: Er beginnt mit „bsky-social“, danach folgen zwei fünfstellige Codes. Wie aber erhält man einen der Einladungscodes?

Beispiele für Invite-Codes

Möglichkeit 1: Bei Bluesky-Nutzern nachfragen

Wer schon auf Bluesky aktiv ist, bekommt in regelmäßigen Abständen neue Codes, die er an Freunde und Bekannte weiterreichen kann. Üblicherweise sollte alle zehn Tage ein Bluesky-Invite verfügbar sein. Es lohnt sich also, Freunde und Bekannte mit Bluesky-Account anzuschreiben und um einen Code zu bitten, sobald sie wieder einen verschenken können.

Möglichkeit 2: Auf Twitter nach Codes suchen

Viele Bluesky-Nutzer verschenken ihre Codes auf Twitter. Da wir wissen, dass die Codes immer mit „bsky-social“ starten, kann man danach auf Twitter suchen. Mit etwas Glück erhält man so relativ schnell einen Invite-Code.

Möglichkeit 3: Gratis-Invites für spezielle Berufsgruppen

Bluesky selbst verschenkt ebenfalls Invite-Codes. Dafür muss man allerdings bestimmten Berufsgruppen angehören. So schrieb eine Mitarbeiterin aus dem Bluesky-Team bereits im Juli, dass Journalisten sich an eine spezielle Mailadresse wenden können. Inzwischen hat Bluesky neue Informationen dazu veröffentlicht: Für Journalisten gibt es nun eine eigene Warteliste, Social-Media-Redakteure können unter der Mailadresse aber weiterhin stellvertretend für die gesamte Redaktion Invites erhalten.

Wer als Journalist arbeitet, kann sich für Invites direkt an Bluesky wenden

Daneben ist Bluesky auch auf der Suche nach Programmierern. Falls ihr einen Account auf Github oder einer ähnlichen Plattform habt, könnt ihr bei Atprotocol, der Firma hinter Bluesky, einen Invite-Code erhalten. Den Code könnt ihr auch nutzen, wenn ihr euch doch dagegen entscheidet, eine App oder andere Programme für das Netzwerk zu entwickeln.

Möglichkeit 4: Die Warteliste

Wer viel Zeit und Geduld hat, kann sich einfach auf der Startseite von Bluesky auf der Warteliste für einen Bluesky-Invite eintragen. Auf diese Art und Weise erhält man garantiert einen Code – wie lange es dauert, bis man einen Invite-Code erhält, ist allerdings nicht transparent dargestellt.

Möglichkeit 5: Einen Invite-Code kaufen

Die letzte Möglichkeit für Invite-Codes ist, auf Plattformen wie Kleinanzeigen.de nach einem Angebot zu suchen. Immer wieder sind dort Codes für rund 10 Euro im Angebot. Bedenkt dabei aber, dass ihr keine Garantie habt, dass der Code euch wirklich zugesendet wird. Außerdem sind solche Käufe auf Kleinanzeigen.de eigentlich verboten.

Quellen:

#Bluesky #Invite #Social Media #Twitter

Über den Autor:

Ich habe als Journalist und Social-Media-Experte für t-online.de, die dpa und stern.de / Gruner + Jahr / RTL gearbeitet. Hier schreibe ich unter anderem über Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, TikTok und andere Themen rund ums Online-Marketing.

Artikel und News zu Bluesky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    1. Tibor MartiniAutor

      Hi Christoph, Danke für deine Frage! Dein Account erhält nur ein neues Handle, an deinen Followern und Einstellungen ändert sich also nichts. Dein altes Handle ist allerdings sofort wieder frei und könnte auch von anderen Nutzern wieder genutzt werden.